Beim Casino gibt uns der Händler einen Erdapfel, außerdem verrät er uns die drei Bauernweisheiten, nach denen man erkennt, ob ein Schaf betrügt: Spiegelbild, weißes Schaf und Rasur lauten hierzu die Stichworte, die in die Tat umgesetzt werden müssen.

Am Spielautomaten öffnet Lanze die Klappe und entfernt die Pappe mit den aufgemalten Früchten. An seiner Statt spiest er die realen Früchte im Inventar (Orange, Kartoffel, Tomate) auf den Spies und hängt sie in den Automaten. Dummerweise gewinnt nur, wer drei Früchte gleicher Farbe erspielt. Also hängt Lanze die rote Laterne an den Pfeil und gewinnt prompt den Hauptpreis: einen Ritterhelm.

In diesen können wir etwas Urankohle von der Burgerküche füllen und damit den Ofen vor dem Hexenhaus befeuern. Nun stellt Lanze über die Knöpfe auf der linken Seite den Dampfdruck so ein, dass das Schaf durch den Schornstein bedampft wird und geschrumpft wieder zum Vorschein kommt. Mitnehmen!

1½ Ritter: Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde - Mit unserer Lösung steht ihr euren Mann bzw. Ritter

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/25Bild 33/571/57
Der Hexe müssen wir einen Stechapfel besorgen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Den Erdapfel verarbeitet Lanze nun in der merkwürdigen Maschine am Burgerstand und erhält einen gereinigten Apfel. Daraus lässt sich doch bestimmt ein Stechapfel fertigen… Die Wespen vor dem Hexenhaus zeigen sich jedoch nur wenig interessiert an dem schnöden Apfel. Also schlägt Lanze der Vogelscheuche vor dem Hexenhaus mit seinem Schwert den Kopf ab und spiest den Apfel auf dem Holzspies auf. Kombiniert mit der roten Mütze ist die Rotkäppchen-Attrappe perfekt. Nun schreckt Lanze mit einem gezielten Wurf die Wespen auf – Tomate, Kartoffel oder Orange stehen hierfür zur Wahl (gehen euch die Früchte im Spielverlauf mal aus, erscheinen sie an den bekannten Orten immer wieder, sodass ihr sie erneut nehmen könnt).

1½ Ritter: Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde - Finaler Trailer

Lanze überbringt den nun gestochenen Apfel der Hexe und erhält das Aphrodisiakum. Nun füllt er noch etwas heißen Dampf in die Sprühflasche und färbt die Puderquaste im Ofenrohr schwarz. Zu guter Letzt verspiegelt er die Sonnebrille mit dem Quecksilber.

1½ Ritter: Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde - Mit unserer Lösung steht ihr euren Mann bzw. Ritter

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/25Bild 33/571/57
Der Kartoffelhändler muss erst auf die harte Tour lernen, dass das Schaf betrügt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nun können wir das Schafproblem des Händlers lösen – wir erinnern uns: Spiegel, Farbe und Rasur. Lanze schert das Schaf mit seinem Schwert, setzt ihm die verspiegelte Sonnebrille auf und färbt es mit der Puderquaste schwarz. Jetzt können wir den Händler davon überzeugen, dass das Schaf betrügt. Mit dem Wasserdampfspray lässt Lanze das Schaf schrumpfen und kann es daraufhin mitnehmen.

Fehlt noch das dritte Schaf am Drive-In: Mit dem Anti-Öl bringt Lanze das Schild zum Quietschen und kann nun erneut den Wasserdampftrick auf das Schaf anwenden. Voila! Um die Aufgabe abzuschließen, müssen wir die drei Schäfchen aber noch beseitigen. Kein Problem: In der Maschine des englischen Restaurants verarbeiten wir die Viecher zu Burgern und verfüttern diese an Hänsel. Alle drei Aufträge der Bordelloma sind damit gelöst und wir sehen Erdal wieder.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: