Am Schloss von Graf Trumpf angekommen untersucht Lanze das Rinnsal und schlägt dann mit dem Schwert die verdächtige Hecke in Stücke. Dahinter kommt ein Abwasserkanal zum Vorschein, durch den er in die Burg gelangt.

Im Kerker angekommen drückt Lanze beide Hebel nach unten. Das öffnet zwar nicht das Gitter, dafür aber die Türen dahinter, sodass er immerhin mit Herzelinde sprechen kann (mit Tür sprechen). Sie gibt uns eine Haarnadel. Nun bewegt Lanze den linken (lila) Hebel wieder nach oben, sodass nur die Holztür den Weg versperrt. Diese lässt sich mit der Haarnadel öffnen. Doch Herzelinde ist bereits auf eigene Faust geflohen – und prompt in höchster Gefahr.

1½ Ritter: Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde - Mit unserer Lösung steht ihr euren Mann bzw. Ritter

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/25Bild 33/571/57
Das Schloss von Graf Trumpf: Der Showdown naht.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Im Kampf gegen die Burgwachen kommt uns der zurückgekehrt Erdal zu Hilfe. Nun folgt eine haarsträubende Flucht in Form eines weiteren Minispiels: Erdal kann seinen zur Waffe gewordenen Körper nicht mehr kontrollieren – daher müssen wir in jedem Screen schnell handeln, bevor er sich uns nähert. Durch den ersten Gang geht es zunächst nach unten und dort ganz nach rechts. Hinter dem Schild lösen wir den Bolzen. Weiter durch den Gang – hier stellt Lanze die Axt an ihren Platzt zurück und arretiert sie, indem er das Schwert durch den Helm zieht.

Beim nächsten Mal hat er nun genug Zeit, den Schild zu drehen und dadurch einen geheimen Mechanismus auszulösen: Die Statue hat ihre Arme so gedreht, dass Lanze ihr den Griff des Morgensterns in die Hand geben kann. Lanze betätigt nun erneut den Mechanismus im Schild und schafft so eine improvisierte Brücke, da er nun über die Arme der Statue in den bisher unzugänglichen Bereich gelangen kann.

1½ Ritter: Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde - Finaler Trailer

Hier schnappt sich Lanze die Kette, wickelt sie um die Statue und fängt so Erdal ein. Dieser fräßt sich durch die Decke und ist nun im Untergeschoss gefangen, was uns Gelegenheit gibt, die neu erschienene Treppe nach oben zu gehen.

1½ Ritter: Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde - Mit unserer Lösung steht ihr euren Mann bzw. Ritter

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/25Bild 33/571/57
Im vorletzten Minispiel müsst ihr den Pfeilen der Bogenschützen ausweichen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Hier erwartet uns ein weiteres Minispiel. Auf dem Weg über die Burgmauer gerät Lanze in den Pfeilhagel der Bogenschützen. An den Schatten auf den einzelnen Feldern seht ihr immer, wohin die Pfeile in der folgenden Runde einschlagen werden. Klickt also rechtzeitig auf ein freies benachbartes Feld und arbeitet euch so langsam bis zur anderen Seite vor. Wenn es mal nicht weiter geht, müsst ihr gelegentlich auch mal einen Schritt zur Seite oder sogar wieder zurück machen. Gibt es überhaupt keinen Ausweg, empfiehlt es sich unter Umständen stehen zu bleiben. Keine Sorge, sterben könnt ihr trotz allem nicht – schließlich spielt ihr ein Adventure. Werdet ihr getroffen, müsst ihr lediglich den Abschnitt erneut beginnen.

Die nächste Runde ist schon schwieriger: Hier kreuzen tödliche Lavaflüsse euren Weg. Beobachtet den Rhythmus, in denen die Flüsse versiegen und neu erscheinen und bezieht dies in euren Weg mit ein, dann schafft ihr auch das. Vorsicht am Ende: Hier sind zwei Flüsse direkt hintereinander!

1½ Ritter: Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde - Mit unserer Lösung steht ihr euren Mann bzw. Ritter

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/25Bild 33/571/57
Im Duell mit dem Prinzen müsst ihr auf dessen Emotionen achten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Im Thronsaal kommt es zum finalen Duell mit dem Prinzen: Dieses läuft im Prinzip genauso ab wie der Kampf mit dem Schwarzen Ritter, heißt also: Auf die Reaktion des Gegenübers achten und diese in der nächsten Runde kontern. Allerdings hat der Prinz nicht immer dieselbe Antwort auf Lager, ihr müsst daher auf den Tonfall seiner Antwort achten. Ein enthusiastischer Ausruf (z.B. „So ein Kratzer kann mich nicht aufhalten“) erfordert einen hohen Schlag. Ein emotionsloser Ausruf (z.B. „Interessant“ oder „Egal“) wird mit einem mittleren Schlag gekontert. Und einem wütenden (z.B. „So ein elender Mist“) antwortet ihr mit einem tiefen Schlag.

Zu guter Letzt blendet Lanze den Bogenschützen mit reflektiertem Sonnenlicht auf seinem Schwert. Das war’s: Herzelinde ist gerettet!

Noch ein Tipp: Schaut euch den Abspann bis zum Ende an! Vor allem für Fans von „Edna bricht aus“ gibt es dort noch etwas zu entdecken…

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: