Minecraft-Schöpfer Markus "Notch" Perssons kündigte sein neues Spiel an, das auf den Namen 0x10c hört und sich noch in einem sehr frühen Entwicklungsstadium befindet. Während der Entwicklung sollen die Spieler wieder Zugriff auf eine frühe Version haben, um so direkt bei der Entwicklung mitzuhelfen.

Wann das Spiel nun genau erscheinen und was es kosten wird, das ist noch nicht bekannt. Notch aber schließt eine monatliche Gebühr nicht aus, da das Spiel auch dann weiterlaufen soll, wenn der Spieler nicht eingeloggt ist.

0x10c umgibt übrigens ein Rätsel, wie Notch über Twitter schreibt: "Im echten Namen steht das c über den anderen Buchstaben. Ich werde euch noch nicht verraten, wie man es betont. Es ist ein Rätsel."

0x10c spielt in einem Paralleluniversum. Im Jahr 1988 werden Tiefschlafkapseln gebaut, in deren Computersystem sich jedoch ein Bug eingeschlichen hat. Daher dauert der Tiefschlaf nicht 0x0000 0000 0000 0001 Jahre, sondern 0x0001 0000 0000 0000. Schließlich erwachen die Langschläfer im Jahr 281 474 976 712 644 AD und finden sich in einem Universum wieder, das kurz vor seiner Auslöschung steht.

Folgende Features soll 0x10c bieten:

- Hard Science-Fiction
- Viel Technisches
- Komplett funktionsfähiges Computersystem
- Weltraumkämpfe gegen die KI oder andere Spieler
- Verlassene Schiffe voller Loot
- Klebeband!
- Nahtloses Landen auf Planeten
- Umfangreiches Wirtschaftssystem
- Zufallsbegegnungen
- Rohstoffabbau, Handel, Looting
- Single- und Multiplayer via Multiverse verknüpft

0x10c erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.