Eurocom dürfte wohl den meisten nicht viel sagen, dahiter steckt aber ein Entwickler, der bereits seit den Achtzigern Videospiele entwickelt. Darunter beispielsweise Duke Nukem 64, Donald in Maui Mallard, Earthworm Jim, Cool Spot, Harry Potter Kinect sowie sämtliche 'James Bond'-Titel, zuletzt 007 Legends.

007 Legends - James-Bond-Entwickler Eurocom entlässt Großteil der Mitarbeiter

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 29/351/35
007 Legends war wohl das letzte Konsolenspiel von Eurocom.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nun nimmt Eurocom Restrukturierungen vor und entlässt den Großteil seiner Mitarbeiter. Behalten werden knapp unter 50, wobei das Studio gleichzeitig auch eine andere Richtung anstrebt und sich künftig hauptsächlich um Mobile Games kümmern möchte.

Laut Studio Director Hugh Binns habe man darum gekämpft, so viele Mitarbeiter wie möglich behalten zu können. Doch wegen des deutlichen Rückgangs in der Nachfrage nach Konsolenspielen habe man keine andere Wahl gehabt. Zudem wurden in der letzten Woche gleich mehrere Spiele eingestellt - welche genau, das verriet Binns nicht.

Ursprünglich waren über 200 Mitarbeiter angestellt, so dass also rund Dreiviertel ihre Koffer packen mussten. Darunter befanden laut Binns "viele erfahrene, talentierte und hochgradig begabte Mitarbeiter", denen man für ihre harte Arbeit danke.

007 Legends ist für PS3, Xbox 360, seit dem 02. November 2012 für PC und seit dem 14. Dezember 2012 für Wii U erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.