Kaum ist Update 8.0 erschienen, schön kündigt Wargaming Version 8.1 des MMOs World of Tanks an.

World of Tanks - Update 8.1 angekündigt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 416/4221/422
Bald erscheint Update 8.1 des MMOs World of Tanks.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mit diesem Update werden 22 unterschiedliche Stahlkolosse des Royal Tank Corps ihren Weg in das Onlinespiel finden. Darunter befinden sich der kleine Vickers Medium Mk I und auch der gigantische Top-Tier FV 214 Conqueror. Ebenfalls mit dabei sein werden die mittleren Panzer Centurion Mk. I-IV und Centurion Mk. V-XI, der stark gepanzerte Matilda medium und die legendären Modelle der schweren Churchill-Reihe, welche die Grundlagen des britischen Technologiebaums bilden.

"Die Briten haben den ersten Kampfpanzer der Geschichte gebaut und waren damit Wegbereiter einer ganzen Industrie. Es ist uns eine Ehre sie in World of Tanks zu begrüßen. Sie stehen bereits vor der Tür, man kann förmlich ihre Kettengeräusche hören", sagt Mike Zhivets, Producer von World of Tanks. "Ihre Optik ist ebenso einschüchternd wie ihre Geschütze und die Briten werden eine große Herausforderung für alle anderen Nationen in World of Tanks darstellen."

Mit Update 8.1 werden zudem fünf Maps überarbeitet, welche dann das neue Rendering- und Beleuchtungssystem des Spiels nutzen: El Halluf, Drachenkamm, Provinz, Kloster und Prokhorovka. Der sowjetische SU-11 44, der deutsche PzIV Schmalturm VI und der extrem seltene Panther M10 stellen drei neue Premiumpanzer dar.

Im Onlinespiel World of Tanks erlebt ihr die Panzerschlachten Mitte des 20. Jahrunderts in actionreichen Kämpfen.

World of Tanks ist für PC und seit dem 12. Februar 2013 für Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.