Die Macher von World of Tanks haben sich enorm große Ziele gesetzt. Das Free2Play-Spiel soll laut den Entwicklern auch noch in 30 Jahren gespielt werden. Dies soll durch regelmäßige Updates, neue Inhalte und die Zusammenarbeit mit der Community realisiert werden. Doch sinken damit die Chancen auf eine Fortsetzung?

World of Tanks - Soll noch mindestens 30 Jahre weiterlaufen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 483/4881/488
World of Tanks soll noch eine Ewigkeit erhalten bleiben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mohamed Fadl, der Head-of-Global-Competitive-Gaming bei Wargaming, ist sicher, dass sein Spiel auch in Jahrzehnten gespielt wird: "World of Tanks kann es mit jedem Spiel aufnehmen, das in diesem Jahr veröffentlicht wurde. Sowohl in Qualität als auch in Sachen Grafik. Free2Play-Games sind auf einem Level angekommen, an dem sie niemals alt werden. Wie ein Körper, ein Herzschlag, pumpen sie jeden Tag neues Blut in das System."

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

World of Tanks 2 ist nicht zu sehen

Demnach würde auch eine mögliche Fortsetzung zu World of Tanks vom Tisch sein. Das hat natürlich Vor- und Nachteile für die Spieler. Zum einen behalten sie ihre Fortschritte im Free2Play-Spiel, die sie sich mühsam zusammengespielt haben. Zum anderen dürfen sie nie mit einem dramatischen Update in Sachen Grafik oder Spielmechanik rechnen. Was haltet ihr davon, dass World of Tanks noch mindestens 30 Jahre weiterlaufen soll? Werden die Entwickler dies schaffen können?

World of Tanks ist für PC und seit dem 12. Februar 2013 für Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.