Wargaming hat das neue Update 8.2 des Online-Actionspiels World of Tanks angekündigt.

World of Tanks - Die Chinesen kommen in Update 8.2

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/12Bild 584/5951/595
Mit Update 8.2 rollen die chinesischen Panzer in das MMO World of Tanks.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Damit werden die chinesischen Panzer in das Spiel eingeführt. 17 Modelle stehen euch zur Wahl. Der Technologiebaum besteht dabei aus Modifikationen von sowjetischen, französischen, britischen und amerikanischen Tanks und führt auch Kampffahrzeuge ein, welche die Chinesen selbst entwickelt haben, die jedoch nie in die Massenproduktion übergingen.

"Die Chinesen konstruierten nicht nur eigene Modelle, sondern entwickelten einzigartige Designs durch Modifikationen und Verbesserungen der besten Panzer anderer Nationen", sagt Mike Zhivets, Producer von World of Tanks. "Die Zeit für China, seine technischen Errungenschaften zu demonstrieren, ist nun gekommen. Also bereitet euch darauf vor mit der Geschwindigkeit, Hartnäckigkeit und Feuerkraft von den Spitzenpanzern der "Volksbefreiungsarmee" konfrontiert zu werden!"

Die Designs der chinesischen Panzer basieren auf denen der Sowjetunion. Die Tanks wurden dann durch westliche Technologie modifiziert. Auf diese Weise besitzen die Fahrzeuge etwa die Manövrierbarkeit der Amerikaner, die Zielgenauigkeit der Briten, die hohe Feuerrate der Franzosen und die schiere Kraft der sowjetischen Tanks.

Zu den interessantesten Modell der chinesischen Panzerstreitkräfte im MMO World of Tanks gehören der leichte Panzer Type 62 (WZ131), der mittlere Panzer Type 59 und der schwere IS-2U.

World of Tanks ist für PC und seit dem 12. Februar 2013 für Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.