Wargaming gibt einen Ausblick darauf, was euch im Laufe des Jahres noch im Online-Actionspiel World of Tanks erwarten wird.

World of Tanks - Ausblick auf die kommenden Features

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 422/4281/428
2014 wird ein sehr interessantes Jahr für das Onlinespiel World of Tanks.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

So soll ein neuer Spielmodus mit historischen Schauplätzen seinen Weg in das Spiel finden. Besonders interessant ist auch, dass die Entwickler derzeit an einem neuen Renderer für World of Tanks arbeiten, wodurch die Grafik komplett überarbeitet wird. So werden die Panzermodelle um ein Vielfaches detaillierter erscheinen und auch die Spielumgebung wird deutlich realistischer darstellt.

Ebenso soll die Physikengine erweitert werden, wodurch eine dynamische Aufhängung der Ketten ermöglicht wird, Türme der Panzer explodieren oder kleinere Teile an den Stahlkolossen beschädigt werden. Dies ermöglicht eine Spielwelt, die deutlich stärker durch die Spieler beeinflussbar wird. Ebenfalls in der Pipeline sind die "Fortified Areas", welche die Clankriege bereichern sollen.

"Es wird ein Jahr mit sehr vielen und umfassenden Veränderungen im Spiel", so Mike Zhivets, Producer von World of Tanks. "Die für 2014 geplanten Features betreffen den wahren Kern von World of Tanks, und jede dieser Änderungen wird das Spielerlebnis grundsätzlich verbessern und auf ein völlig neues Level in Bezug auf Realismus beim Eintauchen in die Spielewelt heben."

Die kommenden Features des Online-Actionspiels World of Tanks werden in einer Serie von Entwicklertagebüchern näher vorgestellt.

World of Tanks ist für PC und seit dem 12. Februar 2013 für Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.