Ein angeblich geleaktes Dokument zu Super Smash Bros. 3DS/Wii U soll den Titel des Spiels und einige Informationen enthüllen. Dabei ist die Entwicklung noch immer nicht vorangeschritten.

Super Smash Bros. 3DS/Wii U - Noch kein Fortschritt bei der Entwicklung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/22Bild 410/4311/431
Bis die Entwicklung tatsächlich volle Fahrt aufnimmt, werden noch Monate vergehen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Glaubt man dem Dokument, so würde der nächste Teil „Super Smash Bros. Universe“ heißen, wobei das „U“ die gleiche Form wie das Wii U-Logo annimmt. Was den eigentlichen Text betrifft, so gibt es nur eine grobe Übersetzung davon, da wenig zu erkennen ist.

Diese deutet darauf hin, dass es sich lediglich um eine Sammlung von Ideen handelt. So sei die Mario-Serie seit der letzten Veröffentlichung stark gewachsen, was im Spiel repräsentiert werden sollte. Zudem dürfe Samus nicht mehr so langsam sein, da sie etwa in Metroid: Other M gezeigt hat, wie schnell sie kämpfen kann.

Zwar äußerte sich Nintendo selbst nicht dazu, dafür meldete sich Projektleiter Masahiro Sakurai über Twitter zu Wort. Er lässt verlauten: „Ich konzentriere mich derzeit auf einen Titel, Kid Icarus. Bevor er nicht abgeschlossen wurde, wird Smash Bros. nicht fortschreiten. Deshalb wurde natürlich auch noch überhaupt nicht über Charaktere entschieden.“

Da Nintendo auf der 3DS-Pressekonferenz bekanntgegeben hat, dass Kid Icarus: Uprising ins nächste Jahr verschoben wird, dürfte sich die Entwicklung noch etwas weiter hinauszögern.

Super Smash Bros. 3DS/Wii U ist für 3DS und seit dem 28. November 2014 für Wii U erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.