Auch in StarCraft 2 wird es 'friendly fire' geben. Das und einiges mehr verrät uns Blizzard Entertainments Community Manager 'Karune' jetzt im aktuellen 46. Teil der viel gelesenen FAQ zum Spiel. Doch wofür sollte man seine eigenen Einheiten anschießen? Veteranen wissen es. Indem man eigene Einheiten mit Flächenangriffen beharkt, nehmen auch unsichtbare Gegnereinheiten Schaden.

Und auch zur Story äußert sich Karune. Die Geschichte der Zerg beginnt dort, wo die Story der Terraner endet und wenn die Zerg nichts mehr erleben, setzt die Handlung der Protoss ein. Bleibt nur zu hoffen, dass Blizzard bald den Anfang der Geschichte schreibt und uns vom Release-Termin erzählt...

StarCraft 2: Wings of Liberty ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.