Es ist nun schon seit längerem bekannt, dass StarCraft 2 als Trilogie erscheinen wird. Die erste Episode mit dem Untertitel "Wings of Liberty" soll sich dabei voll auf die Fraktion der Terraner konzentrieren. Die anderen beiden Episoden bedienen dann jeweils die Protoss bzw. Zerg.

StarCraft 2: Wings of Liberty - Protoss Mini-Kampagne enthalten

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/14Bild 462/4751/475
Zeitweise dürft ihr in der Kampagne auch die Protoss steuern
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Jetzt sind aber Gerüchte aufgetaucht, dass es neben der Hauptstory der Terraner noch eine Protoss Mini-Kampagne im ersten Teil geben soll. Kurz nachdem im offiziellen Forum danach gefragt wurde, meldete sich auch schon ein Mitarbeiter von Blizzard und bestätigt die Geschichte.

So wird es diese Mini-Kampagne tatsächlich geben, in der ihr die Möglichkeit habt Einheiten der Protoss zu steuern. Die wird aber nicht separat sein sondern Teil der normalen Terraner Kampagne. Natürlich wird der Umfang im Gegensatz zu den Terranern um einiges kürzer sein.

Sie soll euch aber auch gar nicht auf den Multiplayer-Modus vorbereiten, da ihr nicht alle Einheiten befehligen werdet und auch nicht alle Gebäude und Upgrades kennen lernt. Das gilt übrigens auch für die Terraner. Der Singleplayer Modus ist nicht dazu gedacht euch beizubringen wie ihr effektiv spielt sondern soll eine spannende Geschichte erzählen.

Die Herausforderungen bzw. Mini-Missionen wiederum, welche euch damit beauftragen eine bestimmte Aufgabe zu erfüllen, sind schon eher dafür gedacht zu lernen wie man die Einheiten richtig einsetzt.

StarCraft 2: Wings of Liberty ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.