Probleme mit der Battle.net Offline-Echtheitsprüfung sollen "bald" mit einem Patch behoben werden.

StarCraft 2: Wings of Liberty - Patch soll Probleme mit Offline-Echtheitsprüfung beheben

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/21Bild 455/4751/475
Im Offline-Modus kann man keine Erfolge freischalten, der Fortschritt wird jedoch im Online-Profil gespeichert
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wer StarCraft 2 im Offline-Modus spielen will, muss eine Echtheitsprüfung durchlaufen. Danach kann man das Spiel 30 Tage lang ohne einen Internetzugang spielen – so sollte es zumindest sein.

Denn noch immer gibt es Probleme mit dem Offline-Modus. Aufgrund eines Bugs muss die Echtheitsprüfung nicht alle 30 Tage durchgeführt werden, sondern mit jedem Neustart des PCs. Ein Sprecher von Blizzard meldete sich jetzt diesbezüglich zu Wort.

„Uns ist bewusst, dass es einen Bug mit dem Authentifikationssystem gibt (…). Wir versuchen das Problem in einem kommenden Patch zu beseitigen.“ Ein Datum für den Patch konnte der Sprecher jedoch nicht nennen: „Wir hoffen ihn bald veröffentlichen zu können.“

Im offiziellen Battle.net Forum lies ein Post des Kunden-Service darauf schließen, dass die ständige Echtheitsprüfung eine Änderung in Blizzards Politik sei. Auch das schließt der Sprecher jedoch aus: „Es gab eine Fehlkommunikation mit den Leuten vom Kunden-Service... es gibt keine Änderung an der 30-Tage-Authentifizierung.“

StarCraft 2: Wings of Liberty ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.