Kantenglättung in StarCraft 2: Wings of Liberty ist momentan nur über die Treiber-Software der Grafikkarte möglich und auch nur bei Besitzern von Nvidia GPUs.

StarCraft 2: Wings of Liberty - Kantenglättung bei Nvidia per Treiber möglich, AMD verzichtet bewusst darauf

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/23Bild 453/4751/475
Obwohl Kantenglättung rein optional ist, hat Blizzard darauf verzichtet
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Im Vergleich zur Beta-Phase hat sich bei der Vollversion im Fall der Kantenglättung nichts getan. Blizzard hat das selbst bereits vor der Veröffentlichung angekündigt. Allerdings sei es möglich, eine Option dafür mit einem zukünftigen Patch zu liefern.

Gestern veröffentlichte AMD mit dem Catalyst 10.7 eine neue Version des Treibers für ATI Grafikkarten, mit dem es jedoch weiterhin nicht möglich ist, Kantenglättung zu aktivieren. Dafür gibt es aber ein Statement von AMD, warum man darauf verzichtet hat.

„In Diskussionen mit Blizzard während der Entwicklung von StarCraft 2 deuteten sie an, eine Option für Kantenglättung im Spiel vorerst nicht einzubauen. Das bedeutet, dass die Unterstützung für Kantenglättung in StarCraft 2 nur durch den Treiber möglich wäre, ein Ansatz, der die Performance deutlich beeinträchtigen könnte.“

So würde das Erzwingen von Kantenglättung dazu führen, dass die fps (Frames per Second) zu stark einbrechen, was einige Tests von Hardware-Seiten zum Vorschein brachten. Deshalb hat man sich letztendlich dagegen entschlossen.

Die Kantenglättung soll erst auf einem akzeptablen Niveau funktionieren, bevor man es an den Endkunden weitergibt, auch wenn es bei der Konkurrenz bereits möglich ist. „Wir werden weiterhin mit Blizzard daran arbeiten und hoffen, unseren Kunden eine akzeptable Lösung zur Kantenglättung zu einem späteren Zeitpunkt geben zu können.“

Hier fürchtet AMD wohl eher, dass die eigenen Grafikkarten bei Benchmarks mit Kantenglättung zurückliegen könnten. Da die Systemanforderungen von StarCraft 2 aber sowieso nicht sonderlich hoch sind, ist die Entscheidung unverständlich.

StarCraft 2: Wings of Liberty ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.