Die Kollegen von Shacknews hatten das Glück und konnten den Entwicklern von Starcraft Ghost (Nihilistic) ein interessantes Geheimnis entlocken. Während der E3-Präsentation des Konsolenspiels verplapperte sich nämlich ein Mitarbeiter von Nihilistic. Die Geschichte von Starcraft Ghost schließt nach dessen Aussage nahtlos an das AddOn "Brood War" an und wird später in Starcraft 2 weitergeführt.

Wenn das mal keine gute Nachricht für alle Fans ist. Eine offizielle Stellungnahme von Blizzards Seite gibt es natürlich nicht.

StarCraft 2: Wings of Liberty ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.