Wenn ein Spiele-Redakteur am Samstagmorgen trotz durchzechter Nacht und einem tierischen Kater um 6:00 Uhr morgens aus seinem Bett krabbelt, nur um wenige Meter später über eben jenes Haustier zu stolpern, dann sollte selbst dem unbedarftesten Leser auffallen, dass es sich um kein gewöhnliches Wochenende handeln kann. Richtig, denn wann kündigt Blizzard Entertainment schon mal einen neuen Titel an? Höchstens alle Jubeljahre!

StarCraft 2: Wings of Liberty - Midnight Opening - Die Tore öffnen sich38 weitere Videos

Der allmorgendliche Toilettenbesuch und auch das Einschalten der bereits vorbereiteten Kaffeemaschine müssen daher erst einmal warten, schließlich muss man sich erst schlau machen, ob es des Nachts nicht doch irgendwelche undichten Stellen gab und die Informationen bereits frei verfügbar sind.

StarCraft 2: Wings of Liberty - Der Hype kennt keine Grenzen - oder doch? Das neue Blizzard-Spiel ist offiziell!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 472/4751/475
Die Katze ist aus dem Sack: Das neue Blizzard-Spiel heißt StarCraft II.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In weiser Vorrausicht wurde der Rechner am Vortag gar nicht erst herunterfahren. So gewinnt man im Wettlauf gegen die Zeit einige wertvolle Sekunden, wenn nicht sogar Minuten. Schnell die gängigen Seiten und RSS-Feeds abklappern. Nichts! Ein Blick auf die Uhr verrät, dass es bis zum Start der offiziellen Ankündigung noch ein wenig Zeit ist. Dem Entleeren der bereits drückenden Blase und einem genüsslichem Frühstück stehen somit nichts mehr im Wege.

Pünktlich um 6:50 Uhr findet man sich wieder am Rechner ein und macht es sich in einem Chat und in einem Live-Ticker gemütlich. Was man ansonsten nur von großen Sportveranstaltungen kennt, scheint bei einer Spiele-Ankündigung von Blizzard Entertainment das Natürlichste auf der Welt zu sein.

Noch immer wird im ganzen Internet heiß diskutiert. Was erwartet uns? Diablo 3, StarCraft 2, ein StarCraft MMO, das nächste World of WarCraft Add-On oder gar etwas völlig Neues? Eventuell dürfen wir uns ja sogar auf zwei Ankündigungen freuen? Schließlich wird im offiziellen Programmheft der Worldwide Invitational auf einmal im Plural gesprochen. Wie auch immer, in wenigen Minuten werden wir es wissen. Also, zurücklehnen und Tee, äh Kaffee trinken.

StarCraft 2: Wings of Liberty - Der Hype kennt keine Grenzen - oder doch? Das neue Blizzard-Spiel ist offiziell!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 472/4751/475
Auf diese ersten Bilder haben Millionen Spieler weltweit gewartet.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Was in den darauf folgenden 60 Minuten geschieht, wünscht man ansonsten nicht einmal seinem größten Feind. Trailer bereits veröffentlichter Blizzard-Spiele, die Vorstellung der besten eSportler der Welt und auch ausschweifende Danksagungen an die tolle Community mögen im Normalfall sehr unterhaltsam sein, aber doch bitte nicht, wenn die gesamte Welt auf die Ankündigung des Jahres wartet. Aber was soll`s, Blizzard ist nun mal Blizzard und wird es auch immer bleiben.

Dann endlich: Gegen 7:50 Uhr betritt Mike Morhaime, Präsident und Mitgründer von Blizzard Entertainment, die Bühne. Jetzt kann es eigentlich nicht mehr lange dauern. Und tatsächlich, wenige Minuten später ist alles klar: StarCraft 2!

Persönlich wusste ich zu diesem Zeitpunkt nicht, ob ich mich freuen soll oder doch lieber anfange zu heulen. Natürlich, der Cinematic Trailer ist absolut bombastisch, aber die Ingame-Szenen selbst sehen schon weitaus weniger spektakulär aus. Man ist fast geneigt, in Seoul auf die Bühne zu springen und den jubelnden Massen zurufen zu wollen: "Geht nach Hause, Leute! Hier gibt es nichts zu sehen."

StarCraft 2: Wings of Liberty - Der Hype kennt keine Grenzen - oder doch? Das neue Blizzard-Spiel ist offiziell!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 472/4751/475
Don't believe the Hype? Bei Manchem stellt sich angesichts solcher Bilder Ernüchterung ein.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mit diesem Ausruf würde man sich allerdings der absoluten Lächerlichkeit preisgeben. Es ist schließlich kein Geheimnis, dass die Titel von Blizzard Entertainment nie auf dem neuesten Stand der Technik sind und auch nur selten wirkliche Innovationen enthalten. Stattdessen setzt die Spiele-Schmiede aus Irvine, Kalifornien, auf Spielspaß und Einsteigerfreundlichkeit, was ihr Millionen Fans rund um den Globus beschert hat. Kein anderer Entwickler versteht es so gekonnt, diese beiden Elemente zu vereinen. Und wenn es so einfach sein soll, warum kriegen es dann andere Firmen nicht auch hin?

So mögen jetzt alle Neider und Nörgler noch so laut schreien, dass »StarCraft 2« ein lauwarmer Aufguss des Klassikers ist und andere RTS-Titel wesentlich mehr zu bieten haben. Spielen werden es letztlich alle, wenn es denn irgendwann 2008 oder eventuell sogar noch später auf den Markt kommt. Dann wird Blizzard sie wieder alle mundtot machen, wartet es nur ab.

In diesem Sinne werde ich mir jetzt erst einmal das Bundesligafinale ansehen und dem VfB Stuttgart im Kampf um die Meisterschaft beide Daumen drücken. Zum Träumen von »StarCraft 2« bleibt danach noch genügend Zeit.