Nachdem in der letzten Woche bekannt wurde, dass Diablo 3 in Deutschland geschnitten erscheint (wir berichteten), waren Schnitte in StarCraft 2 bereits unausweichlich. Und so kommt es jetzt auch. Blizzards Lead Artist Allen Dilling erklärte, dass StarCraft 2 in Deutschland zensiert erscheinen wird.

StarCraft 2: Wings of Liberty - Blizzard zückt Schere für Deutschland

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 469/4751/475
Blizzard möchte, dass StarCraft 2 den Spielern gefällt und sie eine tolle Zeit damit verbringen können.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Vor allem gewisse Gewaltdarstellungen sollen verändert werden. Aber auch das Blut erhält eine Generalüberholung. "Hier und da wird etwas abgeschwächt, Blut entfernt oder in der Farbe geändert. Es geht da z.B. um Dinge wie das Zerschneiden von Gegnern. Und ein wirklich großes Thema ist das nur bei ganz wenigen Einheiten, denn wir haben eine Menge Robotereinheiten im Spiel und diese bleiben alle gleich, weil es dort kein Blut gibt.", so Dilling.

Ungewöhnlich ist aber sowohl bei Diablo 3 als auch bei StarCraft 2, dass Blizzard auf eigene Faust die Spiele an den deutschen Markt anpassen möchte, ohne eines der Spiele bisher der USK vorgelegt zu haben. Nach aktuellen Einschätzungen würde StarCraft 2 eine Altersfreigabe von ab 16 Jahren erhalten. Blizzard strebt allerdings eine Freigabe ab 12 Jahren an.

StarCraft 2: Wings of Liberty ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.