Blizzard feiert dreijähriges Jubiläum von StarCraft 2: Wings of Liberty und gab in der Starter Edition alle drei Rassen frei. Somit lassen sich nun auch die Protoss und Zerg in der kostenlosen Variante spielen.

StarCraft 2: Wings of Liberty - Blizzard feiert Jubiläum + neuer Battle.net-Launcher

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuStarCraft 2: Wings of Liberty
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 475/4761/476
Wings of Liberty hat bereits drei Jahre auf dem Buckel.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zusätzlich gibt es noch für eine kurze Zeit 25 Prozent zusätzliche Erfahrung für den Multiplayer (auch Training / spielen gegen KI) von StarCraft 2 und ein offizielles '15th Anniversary Line Up'-Wallpaper von Künstler Jack Mancini. Das findet ihr in unterschiedlichen Auflösungen über die weiter unten verlinkte Website.

StarCraft 2: Wings of Liberty kam am 27. Juli auf den Markt, erst im März folgte StarCraft 2: Heart of the Swarm. Aktuell werkelt das StarCraft-Team an dem dritten Abschnitt namens StarCraft 2: Legacy of the Void.

Erst kürzlich stellte Blizzard ein neues Spawning-System vor, über das Besitzer der Vollversion mit Spielern der Starter Edition spielen können.

Abseits des Jubiläums veröffentlichte Blizzard eine neue Version des Battle.net Launcher, der sich aktuell in der geschlossenen Beta befindet und Blizzards Spiele vereint.

Huskystarcraft stellte dazu ein Video online, in dem euch die Funktionen des Launchers nähergebracht werden.

39 weitere Videos

StarCraft 2: Wings of Liberty ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.