Viele StarCraft II-Fans warten bereits sehnsüchtig auf Legacy of the Void, dem zweiten Expansion Pack zu StarCraft II. Nun gab Entwickler Blizzard beim Finale der World Championship Series den Veröffentlichungstermin bekannt.

StarCraft 2: Legacy of the Void - Veröffentlichungstermin bekanntgegeben, neuer Cinematic Trailer

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuStarCraft 2: Legacy of the Void
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 118/1191/119
StarCraft II: Legacy of the Void erscheint im November
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Im Zuge der Finalspiele der World Championship Series gab Blizzard den Erscheinungstermin für StarCraft II: Legacy of the Void bekannt: Das zweite Expansion Pack erscheint am 10. November 2015 für den PC.

Zudem veröffentlichte Blizzard das Cinematic Opening zu Legacy of the Void:

3 weitere Videos

Die dritte Episode soll die Trilogie rund um StarCraft 2 abschließen. Während Jim Raynor und Sarah Kerrigan in den vorigen beiden Teilen die zentralen Rollen in der Geschichte gespielt haben, übernimmt die Hauptrolle des dritten Teils diesmal Artanis, ein Kommandant der Protoss. Antagonist der Geschichte ist Amon, ein boshafter, mächtiger Xel'naga, der mithilfe von geschaffenen Protoss-Zerg-Hybriden die anderen Rassen auslöschen will. Unter anderem haben auch Jim Raynor, Sarah Kerrigan und Zeratul einen Auftritt. Innerhalb der Kampagne spielt die Diplomatie eine wesentliche Rolle. So muss der Spieler mit den verschiedensten Protoss-Stämmen interagieren und verhandeln, um neue Verbündete zu gewinnen. Das Bündnis eines Stammes kann dabei zu einer Feindschaft gegenüber eines anderen Stammes führen. Die Handlung variiert, je nachdem, welche Stämme sich mit dem Spieler verbünden oder verfeinden. Artanis' Ziel ist es letzten Endes mithilfe der vereinten Gruppe das Überleben der Protoss zu sichern. Für die Geschichte zeichnen sich Chris Metzen und James Waugh verantwortlich.

StarCraft 2: Legacy of the Void enthält neben der eigenständigen Einzelspieler-Kampagne auch einen neuen Archon-Modus für Mehrspieler-Schlachten. Die dritte Episode fügt dem Spiel zudem neue Einheiten für die drei Rassen der Protoss Terraner und Zerg mit. Bereits bekannte Einheiten aus Wings of Liberty erhalten zudem neue Skills. Zudem werden auch die Mehrspieler-Änderungen jenes Spiels mit übernommen.

StarCraft 2: Legacy of the Void enthält außerdem den Koop-Modus "Verbündeter Commander", indem die Spieler in die Rolle eines mächtigen Kommandanten aus der StarCraft-Saga schlüpfen. Mit ihm schlagen sie sich gemeinsam durch Szenarien und verbessern auf diese Weise auch seine Fähigkeiten.

Bilderstrecke starten
(19 Bilder)

StarCraft 2: Legacy of the Void ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.