StarCraft 2: Legacy of the Void wird die komplette StarCraft-Story abschließen, wie Blizzard gegenüber IGN bestätigte.

StarCraft 2: Legacy of the Void - Blizzards Strategiespiel schließt StarCraft-Geschichte ab

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuStarCraft 2: Legacy of the Void
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 118/1191/119
StarCraft 2: Legacy of the Void wird die Geschichte von StarCraft zu einem Ende bringen. Das StarCraft-Universum soll aber weiter existieren.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bedeutet das also, dass Blizzard niemals ein weiteres StarCraft wird? Nein, denn StarCraft selbst wird als Universum weiterexistieren. Stattdessen erhofft man sich nun andere Bereiche des Universums erkunden zu können. Die Geschichte jedoch, die mit StarCraft 1 begonnen und mit StarCraft 2 fortgesetzt wurde, wird mit Legacy of the Void zu einem Ende kommen. Alle Hauptcharaktere erhalten einen " zufriedenstellenden Abschluss".

Könnte also bedeuten, dass zwar kein StarCraft 3 kommen wird, Blizzard aber vielleicht an Spin-offs oder anderen Dingen interessiert sein könnte. Und das eben nicht zwingend an Strategiespielen, sondern möglicherweise an einem StarCraft: Ghost oder etwas in dieser Richtung.

Unterdessen gab Blizzard bekannt, dass ab dem 31. März 2015 Einladungen für die geschlossene Betaphase von StarCraft 2: Legacy of the Void verschickt werden. Die Testversion wird übrigens weniger geschliffen als üblich präsentiert, da das Unternehmen das Spiel mit Feedback der Spieler formen möchte.

Eine Veröffentlichung von StarCraft 2: Legacy of the Void ist für dieses Jahr geplant. Es handelt sich dabei um den dritten Teil der 'StarCraft 2'-Trilogie.

StarCraft 2: Legacy of the Void ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.