Blizzard hat den StarCraft 2: Heart of the Swarm Beta-Patch 2.0.1 veröffentlicht, der das neue Clan- und Erfahrungspunkte-System beinhaltet. Vor kurzem wurde zudem wieder an der Balance geschraubt.

StarCraft 2: Heart of the Swarm - Großer Beta-Patch 2.0.1 veröffentlicht

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/39Bild 45/831/83
Das aktuelle Balancing-Update wirkt sich vor allem auf die Protoss aus.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Neben den beiden großen Features hat sich auch an der Benutzeroberfläche einiges getan, welche auf eine bessere Übersicht und optimierte Navigation ausgerichtet wurde. Außerdem dürfen eine Reihe neuer Statistiken eingesehen werden, etwa wie gut man sich auf den einzelnen Karten geschlagen hat.

Es gäbe noch immer einige Features und Verbesserungen, die sich derzeit zu Heart of the Swarm in Entwicklung befinden, so Blizzard. Deshalb wird klargestellt, dass es sich hierbei nicht etwa um den letzten Patch vor dem Release handelt.

Ende Oktober erschien noch ein großes Balancing-Update, das vor allem die Protoss betraf. So verlor das Orakel die beiden Fähigkeiten „Versiegeln“ und „Leerensog“, welche durch zwei neue ersetzt wurden. „Pulsarstrahl“ richtet sich gegen feindliche Gebäude und erzeugt pro Sekunde 25 Schaden. „Zeitkrümmung“ wiederum erschafft ein Feld, das die Bewegungsgeschwindigkeit aller Bodeneinheiten im Umkreis von 3,5 um 50 Prozent verringert.

Auch am Mutterschiffkern wurde erneut geschraubt. Mit der neuen Fähigkeit „Klarsicht“ wird es 30 Sekunden lang zum Detektor. Dieser Effekt fehlt nun allerdings bei der Fähigkeit „Läutern“, welche noch dazu in „Photonenüberladung“ umbenannt wurde.

StarCraft 2: Heart of the Swarm ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.