Vor einigen Stunden ist offenbar die Beta zu StarCraft 2: Heart of the Swarm gestartet. Gräbt man sich durch die offiziellen Foren und Twitter-Nachrichten, so wird darauf aufmerksam gemacht, dass sich der Beta-Client bereits herunterladen lässt.

StarCraft 2: Heart of the Swarm - Beta offenbar bereits gestartet, Client lässt sich herunterladen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuStarCraft 2: Heart of the Swarm
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 83/841/84
Hier der Beweis, dass man den Client bereits herunterladen kann.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Und tatsächlich, loggt man sich im Battle.net ein und geht auf den Menüpunkt Spiele & Codes (exakter Link findet sich weiter unten), lässt sich der Beta-Client herunterladen. Mit diesem kann man zwar nur etwas anfangen, wenn man einen Key besitzt bzw. über Zugang verfügt, allerdings soll man wohl auch ohne Zugang zumindest mit dem Map-Editor herumspielen können.

Dadurch tauchten im Internet bereits einige Bilder und Videos zu diversen Einheiten auf, wie dem neuen Mothership Core oder dem Creep Nydus.

Aktuell sollen nur asiatische Spieler Zugang zur Beta haben. Unklar bleibt nach wie vor, wie Blizzard mit der Key-Vergabe vorgeht. Zudem gibt es wohl auch noch keine eindeutige Klärung bezüglich der NDA, welcher man beim Download zustimmen muss. Der Punkt ist nämlich noch leer.

10 weitere Videos

StarCraft 2: Heart of the Swarm ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.