Auf den Testservern von Overwatch wird aktuell viel mit der neuen Heldin ausprobiert. Orisa, der neue Tank des Teams, soll schließlich zum Release keine Macken mehr haben. Und nun scheint die Arbeit so gut voranzugehen, dass die Entwickler bei Blizzard endlich einen Termin für die neue Heldin gefunden haben.

38 weitere Videos

Wie die Macher in einem Video enthüllen, wird Orisa am 21. März 2017 die Ränge von Overwatch erweitern. Dann haben auch endlich alle Spieler auf den normalen Servern Zugriff auf die neue Tank-Robo-Dame. Orisa ist eine Maschine, die von der elfjährigen Efi gebaut wurde, um die Städte in Overwatch zu beschützen. Die Entwickler wollten sie als einen weiteren "Anchor-Tank". Also eine Figur, hinter der sich andere Helden verschanzen und von dort aus kämpfen können. Bislang gab es in diesem Segment keine Alternative zu Held Reinhardt.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Orisa unterstützt das Team

Doch die Tank-Dame kann nicht nur kräftig austeilen und ein Schild für die anderen Spieler aufstellen. Mit ihrer ultimativen Fertigkeit verstärkt sie alle Angriffe der Teammitglieder in ihrer Nähe. Sie eignet sich also auch hervorragend, um eine Position zu halten. Wie sie sich am Ende in das Gefüge von Overwatch eingliedert und wie die Profi-Spieler auf sie reagieren, wird spannend.

Overwatch ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.