Ein neuer Patch für Blizzards MOBA-Shooter Overwatch ist veröffentlicht worden. Passend dazu gibt es ein Video, in dem einer der Entwickler euch die neuen Änderungen erklärt. Dabei dreht es sich vor allem um Balancing-Anpassungen und Verbesserungen des Matchmakings.

Overwatch - Neuer Patch im Entwickler-Video vorgestellt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/42Bild 320/3611/361
Unter anderem wurde an Heldin Mei etwas gefeilt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Overwatch befindet sich aktuell in einer geschlossenen Testphase. Trotzdem schwärmen jetzt schon viele Spieler von der neuen Marke aus dem Hause Blizzard. Damit dies auch so weiter geht, haben die Entwickler einige Änderungen vorgenommen und diese als Update veröffentlicht. Eine vollständige Auflistung der Patchnotes für Overwatch findet ihr weiter unten. Neben einigen kleinen Veränderungen wird auch an den Helden geschraubt, damit die Kämpfe deutlich ausgeglichener ablaufen.

Patchnotes zum Beta-Update für Overwatch: - Funktionen - Bewertungen von Matches und einzelnen Spielern nach einem Spiel ab sofort möglich
- Verbesserungen zum Matchmaking, vor allem bei Gruppen
- Verbesserungen an der Anzeige im Matchmaking-Bildschirm
- Neuer Ladebildschirm für den Skirmish-Modus
- Skirmish-Timer auf 30 Minuten gesetzt
- Spieler sehen ihren eigenen Namen nicht mehr, wenn sie den Voice-Chat benutzen
- Spieler sehen ihre Battle.net ID nicht mehr, wenn sie den Voice-Chat betreten oder verlassen
- Heldin Mei: Werden mehrere Meis gespielt, stackt der Eiseffekt nicht mehr
- Verbesserungen der Stabilität und am Voice-Chat

38 weitere Videos

Hot or Not

- Wählt das heißeste Spiele-Babe
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (145 Bilder)

Overwatch ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.