Die Macher von Overwatch haben ein kleines Round-Up zu 2016 zusammengefasst, in dem sie auch über die Pläne für 2017 sprechen. Demnach sollen sich bereits einige Helden in Entwicklung befinden, die es in Overwatch schaffen könnten. Das Video findet ihr am Ende der News.

Overwatch - Mehrere Helden und weitere Pläne für 2017

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/22Bild 361/3821/1
Auch 2017 soll ein gutes Jahr für Overwatch und seine Spieler werden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Darin spricht Jeff Kaplan von Blizzard darüber, wie das erste Jahr mit Overwatch verlief und wie der aktuelle Arbeitsstand aussieht. Die Entwickler sind derzeit an mehreren neuen Helden interessiert. Einer davon soll besonders interessant sein und schon den Weg in die Art-Abteilung des Overwatch-Teams gefunden haben. Dies erhöht natürlich die Wahrscheinlichkeit, dass dieser Held dann auch im fertigen Spiel landet.

Neue Maps und Features

Zudem spricht Kaplan über die neue Overwatch-Map namens "Oasis". Dieses soll schon sehr früh im kommenden Jahr veröffentlicht werden. Die Entwickler haben aber bereits weitere Karten in der Hinterhand, von denen sich wieder eine als besonders würdig erweisen soll. Neben den neuen Inhalten soll es aber auch Features geben, die das Spielen von Overwatch erleichtern. So soll etwa das Emote-Rad erweitert werden, damit ihr bis zu vier Emotes, Sprays und Voicelines durchwechseln könnt.

38 weitere Videos
Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Overwatch ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.