Aktuell ist der Andrang auf die Testserver von Overwatch sehr hoch. Denn dort kann bereits die neue Heldin Orisa ausprobiert werden. Die Fans dürsten nach der neuen Tank-Dame und wollen, dass sie endlich auf die offiziellen Server aufgespielt wird. Doch dies kann noch etwas dauern, wie Game-Director Jeff Kaplan verriet.

Overwatch - Heldin Orisa soll gegen Ende des Monats erscheinen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuOverwatch
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 415/4161/416
Orisa wird gegen Ende des Monats in Overwatch eingeführt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nur um es klarzustellen: Wir lassen Orisa noch eine Weile auf den PTR (Player Test Realm)“, so Kaplan in einem Forenbeitrag zu Overwatch. „Wir bekommen euer Feedback und beheben eine Menge Probleme. Ich weiß, dass sich dies ein wenig länger als die anderen PTR-Perioden anfühlt, aber wir glauben, dass es nur zum Besten ist. Wir wissen, wie gespannt ihr alle auf Orisa seid. Und sie wird bald eurer Riege betreten. Aber am wahrscheinlichsten ist, dass sie gegen Ende des Monats ins Spiel eingefügt wird und nicht zu früh.“

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Orisa als Alternative

Die neue Tank-Dame soll in Overwatch eine Alternative zu Reinhardt bieten. Sie kann einen Schild platzieren, hinter dem sich das Team versammeln kann. Zudem steckt sie eine Menge Schaden ein, kann Gegner mit ihrem Gewehr wegziehen oder ihre Teammitglieder dank ihrer ultimativen Fertigkeit verstärken.

Overwatch ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.