Overwatch war die größte Überraschung des gestrigen Tages auf der BlizzCon 2014. Blizzards teambasierter Taktik-Shooter präsentiert sich im Pixar-Look mit 'Team Fortress 2'-ähnlichem Gameplay und Charakterklassen. Und die stellen wir euch hier genauer vor.

Overwatch - BlizzCon 2014: Die Charakterklassen von Blizzards Shooter

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuOverwatch
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 417/4181/418
Die Charaktere aus Overwatch auf einem Blick
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Laut Blizzard entstand Overwatch aus dem, was einmal Titan hätte werden sollen, Blizzards gigantisches MMO, das man schlußendlich einstampfen musste. Man legt allerdings Wert darauf, dass Overwatch nicht als Titan-Light gesehen wird, denn der neue Taktik-Shooter soll eine völlig eigenständige Idee sein.

Zur kreativen Selbstständigkeit des Taktik-Shooters im Pixar-Look gehören auch die, von Valves Team Fortress 2 inspirierten Charakterklassen, von denen wir euch hier 12 vorstellen:

Tracer:

Eine junge Pilotin mit der Fähigkeit, die Zeit zu manipulieren, indem sie einfach durch sie hindurchsaust. Kann in der Zeit vor und zurück. Besitzt neben ihrer Pulse-Waffe auch noch Pulse-Granaten.

40 weitere Videos

Winston:

Ein riesiger Gorilla vom Mond, der entgegen seiner schieren Masse und Kraft auch ein Wissenschaftler ist. Besitzt Tesla-Kanonen, die sich aufladen lassen, und ein Jump-Pack, um seine Mobilität zu steigern und Distanzen zu erreichen. Zur Verteidigung nutzt er ein elektrisches Schild. Im Primal-Rage-Modus befindet sich Winston in einer Art Berserker-Zustand.

40 weitere Videos

Widowmaker:

One Shot - One Kill. Eine Assassinin ohne Gefühle, die scharf schießt. Dazu nutzt sie eine Waffe mit Namen Widow's Kiss, die zwischen Sniper und Sturmgewehr wechseln kann. Verfügt zudem über einen Greifhaken, und kann Minen auslegen.

40 weitere Videos

Reaper:

Ein wahrer Hired Gun und Pistolero. Nutzt zwei Hellfire-Shotguns. Kann sich in eine geistähnliche Form verwandeln und ist in diesem Zustand unverwundbar. Mit Shadow Step teleportiert er sich an entfernt liegende Punkte. Was Winston sein Primal Rage ist, nennt sich beim Reaper Death Blossom. Dabei dreht er sich um die eigene Achse und verteilt Schrotkugeln in alle Richtungen - gut für Multikills.

40 weitere Videos

Symmetra:

Steht für Perfektion und Ordnung. Nutzt einen Photon Projector als Waffe, dessen Strahl sich ab einer gewissen Distanz an Gegner heftet. Kann auch geladene Photonen-Kugeln verschießen, die selbst elektrische Schilder durchbrechen. Baut zur Verteidigung Geschütztürme auf, die eintreffende Gegner ähnlich ihres Photon Projectors attackieren und eliminieren können. Stattet Team-Mitglieder mit einem Photonen-Schild aus. Legt Teleporter aus, damit sich das Team schneller von Punkt zu Punkt fortbewegen kann. Eine wahrlich hilfreiche Klasse.

40 weitere Videos

Bastion:

Wie es sein Name schon sagt - Bastion ist eine wahrhaft uneinnehmbare Bastion. Dieser Roboter besitzt ein Sturmgewehr, kann sich bei Bedarf auf dem Boden verankern und in ein Geschützturm mit Minigun verwandeln, vor dem ein elektrisches Schild gespannt ist - die perfekte Verteidigungsanlage. Repariert sich bei Bedarf selbst, und kann fahrbare Minen auslegen.

40 weitere Videos

Torbjörn:

Was wäre Blizzard ohne einen Zwerg? Richtig, immer noch Blizzard - aber Zwerge sind cool. Vor allem Torbjörn, ein verrückter Ingenieur ausgestattet mit Flüssignietenkanone mit zwei Schußmodi, und natürlich mit einem Schmiedehammer, mit dessen Hilfe er seine Geschütztürme ausbauen kann. Verteilt unter Team-Mitgliedern zusätzlichen Armor. Wo Winston im Primal Rage alles zerstört, baut Torbjörn im Molten-Core-Modus alles auf.

40 weitere Videos

Hanzo:

Der Japaner Hanzo ist ein ehemaliger Verbrecher. Die Waffe seiner Wahl ist sein Bogen, mit dem er angreifen, oder aber verdeckte Gegner ausfindig machen kann. Verschießt auch einen streuenden Pfeil. Und wenn es sein muss, nutzt Hanzo seinen Dragonstrike, einen vernichtenden Drachen, den nicht mal Schilde aufhalten. Behände wie ein Ninja klettert er problemlos die Wände hoch. Die perfekte Klasse, um dem Gegner in den Rücken zu fallen.

40 weitere Videos

Zenyatta:

Ein Roboter-Mönch, der die Erleuchtung erlangt hat? Das ist Zenyatta. Vor Gewaltanwendung schreckt er dennoch nicht zurück. So verschießt er rasend schnelle Orbs, die er auch aufladen kann, um eine destruktivere Kraft zu erzeugen. Team-Mitglieder erhalten dagegen das Orb der Harmonie, während Feinde das Orb der Dissonanz erleiden müssen. Und dann ist da noch die Fähigkeit Trancendence.

40 weitere Videos

Reinhardt:

Was wäre ein Taktik-Shooter ohne Tank? Der hammerschwingende Reinhardt ist dabei die perfekte Nahkampf-Klasse. Damit ihm Gegner mit Distanzwaffen nicht schon von weitem niederstrecken, nutzt er zusätzlich ein elektrisches Schild, das Standard-Angriffen standhält. Und wenn die Gegner dann nachladen müssen, prescht er mit hoher Geschwindigkeit vor, und rammt sie einfach weg. Und sollte sich ein Gegner auf einer erhöhten Plattform befinden, schleudert Reinhardt einfach mit seinem Hammer eine Feuerkugel los. Bei mehreren Gegnern nutzt er zudem Earthshatter, um den Boden erzittern zu lassen. Das könnte eine leicht übermächtige Klasse werden.

40 weitere Videos

Pharah:

Die typische Soldaten-Klasse. Pharah verschießt Raketen, nutzt ein Jump Jet, mit dem sie auch schweben kann, und verschießt Energie, um Gegner wegzuschleudern. Mit Barrage lässt sie gleich einen ganzen Schwarm an Raketen auf ihre Gegner niederregnen. Auch hier gilt: Eine massive Offensiv-Klasse.

40 weitere Videos

Mercy:

Bei all den gefährlichen Klassen muss es natürlich auch eine Medic-Klasse geben. Und die heißt hier passend Mercy. Sie ist ein buchstäblicher Engel. Wo andere einen Killing Spree starten, nennt es Mercy Healing Spree, um Team-Mitglieder zu heilen. Mit Damage Boost gibt sie Kameraden zusätzliche Durchschlagskraft. Zur Selbstverteidigung nutzt sie einen Blaster, und schwebt mit ihrem Stab engelsgleich auf höhere Bereiche oder von solchen herab. Und wenn alles nichts hilft, kann sie gefallene Kameraden auch einfach wiederbeleben. Da hat wohl jemand den Medic aus Team Fortress 2 ganz genau studiert.

40 weitere Videos

Wie man auf dem Poster sehen kann, sind da noch einige Klassen, die bislang noch nicht enthüllt wurden. Gut möglich, dass es sich bei ihnen um spezielle "Helden" handelt. Weitere Details zu ihnen wird Blizzard sicherlich noch veröffentlichen.

Was ist euer Favorit unter diesen Klassen?

Overwatch ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.