Update: Riot Games hat sich nun zu dem Statement von Ilja Rotelli geäußert und schreibt: "Riot macht aktuell keine Ankündigung, was Mobile- oder Konsolenversionen von League of Legends angeht. Dennoch sieht man kaum einen Rioter ohne griffbereitem Smartphone oder Tablet und wir haben ein kleines Mobile-Team, das an coolem Zug arbeitet, welches die League of Legends-Spielerfahrung unterstützen soll. Mehr dazu in Kürze!"

Ursprüngliche Meldung: Während einer Konferenz in Italien gaben die Entwickler bekannt, das MOBA-Game League of Legends noch mehr Spielern zugänglich machen zu wollen.

League of Legends - Eventuell Mobile- und Konsolen-Version in Arbeit *Update*

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/14Bild 99/1121/1
Wird League of Legends auch für Smartphones, Tablets und Konsole erscheinen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Riot Games ist sich bewusst, wie wichtig Mobile Games für die Industrie geworden sind. Wir müssen das untersuchen, um Spielern eine bessere Spielerfahrung zu bieten", sagt Ilja Rotelli, Director of Community bei Riot Games Ilja Rotelli. "Momentan können wir nicht über Projekte reden, aber wir haben eine Abteilung, die an unserem Vorstoß in den Bereich des Mobile Gaming arbeitet. Wir denken definitiv über Tablets und Smartphones für League of Legends nach."

"Dies gilt auch für Konsolen, da Konsolen auch den "Social"-Pfad einschlagen", fügt er hinzu. "Jeder einzelne Angestellte bei Riot Games ist ein Spieler, daher wissen wir genau, dass der PC nicht die einzige "Insel" für uns ist. Wir möchten jeden Spieler erreichen."

Ob dies nun bedeutet, dass tatsächlich eine Konsolen- und Mobile-Version von League of Legends kommt, steht noch nicht fest, da kurz nach dieser Ankündigung Riot Games wieder zurückruderte und aktuell eine Erklärung dieses Statements vorbereitet.

League of Legends ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.