Zu Hearthstone: Heroes of WarCraft befindet sich bei Blizzard keine Konsolen-Version in Entwicklung, wie Production Director Jason Chayes erklärte.

Hearthstone: Heroes of WarCraft - Blizzard plant keine Konsolen-Version

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 67/691/69
Hearthstone befindet sich aktuell für Android in Entwicklung, die iOS-Version ist bereits erhältlich.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Stattdessen habe man alle Hände voll mit der Android-Version zu tun. Und dann ist da natürlich noch die erst kürzlich angekündigte Singleplayer-Erweiterung Curse of Naxxramas. Dennoch will Blizzard eine Konsolen-Version nicht komplett ausschließen.

Man habe es laut Chayes bereits in der Vergangenheit erwähnt und es gelte auch weiterhin, dass man Feedback von der Community möchte. Sie soll sagen, wofür sie sich interessiere. Sollte also großes Interesse an einer solchen Konsolen-Fassung bestehen, dann denke man darüber nach.

Nachgedacht wird bei Blizzard derzeit über einen Spectator-Modus, der zu den Wünschen der Community zähle. Man habe einige einzigartige Ideen, wie sich ein Spectator-Modus integrieren lassen könne. Und hier kommt die Überraschung: der Modus befindet sich bereits in der Design-Phase - in den nächsten Wochen will man erste Informationen dazu nennen.

Unterstützung sichert Blizzard Hearthstone für lange Zeit zu, über Jahre hinweg sollen man neue Features und Inhalte eingebracht werden. Und diese Dinge sollen vor allem auf den Wünschen der Spieler basieren. Für die Zukunft würde es viele Richtungen geben, in die sich das Spiel entwickeln könne.

Schaut euch doch mal unser Special Solitär go home: Und plötzlich war ich hearthstoned an.

Hearthstone: Heroes of WarCraft ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.