Als die blauen Risse in Fortnite aufgetaucht sind, haben sie ein Wahrzeichen nach dem anderen entführt, darunter auch das Maskottchen von Tomato Town. Nachdem bereits Dataminer seine Rückkehr angedeutet haben, ist der Tomatenkopf wieder da und trohnt auf seiner Pizzeria. Aber wo auch immer er gewesen ist, er ist nicht mehr derselbe.

Das arme Gemüse ist im transzendentalen Raum total eingegangen:

42 weitere Videos

Laut FortniteIntel sind Dataminer bei ihrer liebsten Beschäftigung, nämlich im Spielcode nach Schätzen zu tauchen, auf eine Zeile aufmerksam geworden, die ein Event andeutet, das mit dem verschwundenen Tomatenkopf in Zusammenhang steht.

Kurze Zeit später entdeckten Spieler einen neuen Riss auf dem leeren Sockel des einstigen Wahrzeichens. Obwohl es heißt, dass die Risse bald alle verschwinden sollen, bereitete dieser Rückkehr des geliebten Gemüses vor. Die Freude auf das Wiedersehen war groß, verschwand aber schnell, als die Spieler sahen, was mit ihrem Pizza-Patron passiert ist.

Seid ehrlich, mit gutem Outfit killt sich immer noch am besten:

Bilderstrecke starten
(11 Bilder)

Wie FortniteInsider auf ihrem YouTube-Kanal zeigt, ist der Tomatenkopf extrem geschrumpft und besteht nicht mehr aus Tomate, sondern Stein. Bevor wir uns wieder stundenlang den Kopf zerbrechen und Entwickler Epic Games lächelnd daneben steht, bleiben wir den einfachsten Fragen. Ist er tot? Ist er sein eigener Grabstein? Ist er der Medusa begegnet? Was es auch war, es muss schlimm gewesen sein und es ist schön, dass er wieder da ist. Wenn auch nur in seiner versteinerten Rispenform.

Fortnite ist für PC, PS4, Xbox One, seit dem 28. März 2018 für iOS (iPad / iPhone / iPod), seit dem 12. Juni 2018 für Nintendo Switch und seit dem 09. August 2018 für Android erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.