Fußball-Manager im Geiste können sich auch dieses Jahr auf die Web App von FIFA 18 freuen. Mit der Companion App könnt ihr von überall auf euer Ultimate Team zugreifen und müsst nicht warten, bis ihr Zuhause vor dem PC oder der Konsole sitzt. Welche Probleme es zum Start der App zu beheben gilt und welche Neuerungen euch zur App des Vorjahrs erwarten, erfahrt ihr bei uns.

Neben der Companion App kehrt mit "Hunter Returns" auch die Geschichte um den englischen Profi Alex Hunter zurück zu FIFA 18. Schaut hier in die ersten Bilder zum Spiel-Modus:

FIFA 18 - The Journey Hunter Returns - Offizieller Story-Trailer15 weitere Videos

Seit dem 21. September habt ihr die Möglichkeit, auch von unterwegs über euer Smartphone auf euer Ultimate Team zuzugreifen und die Companion-App zu nutzen.

Bilderstrecke starten
(100 Bilder)

Der Release der Apps bedeutet auch zeitgleich, dass die App des Vorgängers FIFA 17 ab dem 15. September offline ist. Spieler, die die App nicht schon bei FIFA 17 genutzt haben, erhalten erst Zugang, sobald sie sich bei FIFA 18 eingeloggt haben. Nach der Erstellung eines Vereins bei FUT 18 und dem Beantworten einer Sicherheitsfrage, kann die Web App dann genutzt werden.

Funktionen der FIFA 18 Web App

FIFA 18 - Web App: Neue Funktionen und Probleme

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuFIFA 18
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 24/251/25
Mit der Companion App von FIFA 18 habt ihr von überall Zugriff auf euer Ultimate Team
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Über die Web App habt ihr von eurem Desktop Zugriff auf die Features. Mit der Companion App seid ihr noch mobiler unterwegs und könnt sogar von eurem Smartphone die Vorteile und zusätzlichen Funktionen nutzen. Wie auch zuvor ist die App kostenlos im App-Store erhältlich. Zu den Features zählen:

  • Zugriff auf den Transfermarkt: Sucht, kauft und verkauft Spieler.
  • FUT-Kartenübersicht: Verschafft euch einen Überblick über alle Karten, Stats und Ranglisten.
  • Packs: Kauft in der Web App Packs und öffnet sie sofort.
  • TOTW: Behaltet das Team der Woche von überall im Auge.
  • Team-Organisation: Verwaltet eure Mannschaft und baut sie auf.
  • Meistert SBCs: Sichert euch Belohnungen mit dem Lösen der Squad Building Challenges.
  • Ziele: Mit dem Release von FIFA 18 gibt es spannende neue Challenges, denen ihr euch stellen könnt.

Wer Belohnungen aus der Vorgänger-App übernehmen will, muss beachten, dass er sie auf der Konsole nutzt, die schon für FIFA 17 genutzt wurde. Wechselt man die Plattform, gehen Belohnungen verloren.

Probleme zum Release

Der Start der App verging nicht ganz reibungslos. So klagen zahlreiche User am ersten Tag, dass der Login nicht möglich ist, oder die App bei Nutzung spinnt. EA rät zu Geduld und sitzt an der Lösung der Probleme. Vor allem stört es viele Nutzer, dass sie nicht auf den Transfermarkt zugreifen können. Auch hier wird zu Geduld und endgültiger Ankunft des Spiels geraten. Der Bug scheint zufällig aufzutreten und hat weder mit eurer Plattform, noch mit euren Editionen zu tun. Vorbesteller könnten jedoch Glück haben und spätestens ab Start ihrer Pre-Release-Zugriffe kein Problem mehr mit dem Transfer-Markt auf der Web App haben. Ergeben sich noch weitere Bugs oder Lösungen zu gängigen Problemen, findet ihr sie hier.