WIe heise online berichtet, werden in Köln die World Cyber Games 2008 ausgetragen. Bei den WCG handelt es sich um das weltweit größte Computer- und Videospiel Festival, zu dem mehr als 1.000 Profispieler aus 100 Ländern erwartet werden. Zudem werden 20.000 Besucher erwartet. Selbst Kölns Oberbürgermeister Fristz Schramma von der CDU merkte bei der Vertragsunterzeichnung an, dass Computerspiele vorallem in Asien bereits seit langem anerkannte Sportarten sein. Laut des Südkoreanischem Vorstandsvorsitzenden des Organisationsbüros habe sich Köln bei der Wahl des Austragungsorts unter anderem gegen Peking, Shanghai und Stockholm behauptet.