Vom 30. März bis zum 1. April 2007 findet am Potsdamer Platz in Berlin die laut Veranstalter weltweit erste eSports Convention statt. Unter anderem wird das Finale der NGL ONE-professional gaming league in den Disziplinen CS 1.6 sowie Warcraft 3 auf der Convention ausgetragen. Die Zuschauer können das Geschehen dabei über große Kinoleinwände verfolgen. Als Preisgeld für die Siegerteams winken dabei insgesamt 66.000 Dollar. Aber auch für nicht-professionelle Besucher der Convention gibt es einiges an interaktiver Unterhaltung. So wird es im Gaming-Themenpark Spielstationen geben, an denen die Besucher selbst die neuesten Spiele ausgiebig testen und sogar gegeneinander antreten können um Preise zu gewinnen. Desweiteren wird es eine Präsentation der deutschen Version von Final Fantasy XI geben und ein Live-Konzert mit Jan Hegenberg. Ein weiterer Höhepunkt wird das Qualifikationsturnier für die Teilnahme am National Final der ESWC in den Disziplinen Pro Evolution Soccer 6, Gran Turismo und Trackmania Nations sein.

Geöffnet sein wird die Convention Freitags und Samstags von 11 - 24 Uhr und am Sonntag von 11 - 18 Uhr. Der Eintritt kostet 4 bzw. 3 Euro (Sonntags), ein 3-Tages Ticket 9 Euro und ein Clanticket für 5 Personen an 3 Tagen kostet 36 Euro.