Valve plant, mit dem nächsten Update für das MOBA-Game DotA 2 ein Ranked Matchmaking-System einzuführen.

Defense of the Ancients 2 (DotA 2) - Valve führt Ranked Matchmaking mit nächstem Update ein

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 18/271/27
Das Onlinespiel DotA 2 erhält ein Ranked Matchmaking-System.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Ranked Matchmaking soll für fairere Spiele sorgen. Bereits jetzt wird im Hintergrund eine Art Matchmaking nach einem Rangsystem durchgeführt, doch dieses ist bisher nicht sichtbar. Auch nach dem Update soll es nur für Freunde sichtbar sein. Kämpfe gegen unbekannte Spieler werden weiterhin so gehandhabt wie früher.

Ihr wisst also - abgesehen von euren Freunden - nicht, welchen Rang euer Gegner hat. Allerdings wird das Ranked Matchmaking erst nach 150 Matches möglich sein. Erst dann sehen eure Freunde, welchen Rang ihr habt. In einem Kampf wird euer Matchmaking Rating (MMR) anhand eures Sieges oder der Niederlage bestimmt. Ihr könnt euer Ranking also steigern, wenn ihr gewinnt, sinkt aber auch, wenn ihr ein Match verliert.

Auf der Website des MOBA-Games DotA 2 könnt ihr exakt nachlesen, wie sich das Ranking zusammensetzt.

Defense of the Ancients 2 (DotA 2) ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.