Counter-Strike: Global Offensive könnte möglicherweise ein großes Turnier im Stile von The International bekommen. Das zumindest schließt das Unternehmen nicht aus.

Counter-Strike: Global Offensive - Valve hält Turnier wie 'Dota 2 The International' für denkbar

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 15/221/22
Spendiert Valve Counter-Strike ein ähnliches Turnier wie The International?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

The International ist das größte eSports-Event und dreht sich rund um Valves Dota 2. Derzeit steht das Preisgeld bei 10,7 Millionen US-Dollar – eine Summe, die zuvor bei noch keiner anderen eSports-Veranstaltung im großen Topf landete.

Valves Erik Johnson zufolge wisse er nicht, ob ein solches Turnier für Counter-Strike ebenfalls den Namen The International tragen würde. Und angesichts des Erfolges von The International sehe er keinen Grund, warum man etwas in dieser Richtung nicht für Counter-Strike auf die Beine stellen könnte.

Das an dem Taktik-Shooter arbeitende Team hätte bisher viel Fortschritte bei der Unterstützung der professionellen Community erreicht. Zwischen all jenen, die bei Valve arbeiten, würden zudem viele Ideen ausgetauscht werden.

Wie Johnson noch hinzufügte, habe man bei Valve diesbezüglich nichts anzukündigen. Die Fakten jedoch würden zeigen, wie gut The International bei der Community ankomme und dass es sehr schwer sei, dies zu ignorieren.

Counter-Strike: Global Offensive gehört neben Dota 2 und Team Fortress 2 mit zu den am häufigsten gespielten Titeln auf Steam.

Counter-Strike: Global Offensive ist für PC, seit dem 22. August 2012 für PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.