Wer im Besitz eines Keys zu Counter-Strike: Global Offensive ist, darf ab sofort an einem ersten Stresstest teilnehmen. Valve hat zudem die FAQ auf der überarbeiteten Webseite online gestellt.

Counter-Strike: Global Offensive - Geschlossene Beta für Key-Besitzer gestartet

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 11/201/20
Die Beta wird nur auf dem PC über Steam durchgeführt
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Diese erste Version der Beta dient vor allem als Stresstest für die Server und ist auch im Umfang noch stark begrenzt. Mit der Zeit wird Valve die Beta aktualisieren und Änderungen vornehmen sowie Neuerungen einbauen.

Wer noch keinen Key hat, die unter anderem auf der Penny Arcade Expo und Eurogamer Expo verteilt wurden, sollte sich gedulden. Zwar gibt es im Internet vereinzelt einige Verlosungen, aber derzeit ist die Spielerzahl ohnehin begrenzt. Zudem soll es nach und nach weitere Möglichkeiten geben, an einen Key zu kommen.

Auf der überarbeiteten Webseite zu Counter-Strike wurden noch einige häufig gestellte Fragen geklärt, die hauptsächlich an Beta-Spieler gerichtet sind. Ein Replay-System wird etwa erst später eingebaut, ebenso wie zusätzliche Charaktermodelle, Waffen und Maps. Matches sind derzeit außerdem auf 5v5 ausgelegt, was sich eine Zeit lang auch nicht ändern wird. Übersetzungen in andere Sprachen werden ebenfalls erst im weiteren Verlauf der Beta folgen.

Da Valve der Beta kein NDA auferlegt hat – auch das Feedback-Forum ist öffentlich – tauchen bereits nach und nach Gameplay-Videos auf YouTube & Co. auf. Eines davon haben wir an dieser Stelle eingebettet.

2 weitere Videos

Counter-Strike: Global Offensive ist für PC, seit dem 22. August 2012 für PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.