Valve hat den Termin zur geschlossenen Beta von Counter-Strike: Global Offensive weiter eingegrenzt und rechnet Anfang Oktober mit dem Startschuss. Derweil wurden noch neue Screenshots veröffentlicht und zwei Spielmodi angekündigt.

Counter-Strike: Global Offensive - Beta startet Anfang Oktober, neue Screenshots

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 11/201/20
Der letzte Kill muss üblicherweise mit einem Messer erzielt werden
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auf der Eurogamer Expo gab Valves Chet Faliszek bekannt, dass die geschlossene Beta für PC-Spieler Anfang Oktober beginnen soll. Einige Keys werden dazu auf der Messe verteilt, die noch bis zum 25. September stattfindet. Auf der PAX Prime vergangenen Monat wurde eine ähnliche Aktion durchgeführt.

Nach dem Start sollen mehr und mehr Spieler hinzukommen, bis schließlich vor Jahresende jeder an der Beta teilnehmen kann - so zumindest der Plan. Das Spiel selbst wird erst im Frühjahr 2012 erscheinen.

Zwei neue Spielmodi wurden gestern angekündigt, die auf der CS-Mod GunGame basieren. Dazu arbeitet Valve direkt mit den Entwicklern der Mod zusammen. In Global Offensive wird der Modus "Arsenal: Arms Race" genannt.

Darin starten alle Spieler mit derselben Waffe und erhalten mit Abschüssen immer eine stärkere, bis ein Spieler schließlich einen Kill mit der letzten verfügbaren Waffe erzielt hat und somit gewinnt. "Arsenal: Demolition" wurde ebenfalls angekündigt, Details dazu nannte Valve jedoch nicht. Beide Modi werden auf acht neuen Karten gespielt.

Die insgesamt neun Screenshots findet ihr in unserer Galerie:

Counter-Strike: Global Offensive ist für PC, seit dem 22. August 2012 für PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.