Die neue Ausgabe des "Windows Media Player 11" bietet ein neues Design und viele Funktionen. Microsoft hat seinen "Windows Media Player 11" in finaler Version herausgebracht. Der Multimedia-Player besitzt eine vollständig überarbeitete Oberfläche, die dem Vista-Design sehr ähnlich ist. Zudem stellt die neue Ausgabe Coverbilder und Liedinformationen zur Verfügung. Der Player wandelt Musik-Dateien mit Surround-Sound nun ins WMA-Pro-Format per Knopfdruck um. Über die integrierte Synchronisations-Funktion sollen sich Daten leichter mit mobilen Geräten austauschen lassen. Microsoft hat einen Zugang zum Online-Musik-Dienst "URGE" in den Player integriert. Dadurch kann der Nutzer Songs direkt über das Tool beziehen.